Ziele

Humanitäre und medizinische Hilfe

Beim Verladen von Hilfsgütern: Im Juni 2019 bringt der Verein die alten Möbel des Bad Salzuflener Rates in die Ukraine.

In den vergangenen Jahrzehnten hat Brückenschlag Ukraine e.V. mit zahlreichen Großprojekten medizinische Einrichtungen in die Ukraine gebracht. Dazu zählen unter anderem Krankenbetten, Bettwäsche für Krankenhäuser, Schränke, medizinische Geräte, ärztliche Arbeitskleidung und ganze Arztpraxen für Kranken-, Waisen- und Kinderhäuser.

Zu dem Transport von Hilfsgütern kommen Fortbildungen und Besuche ukrainischer Ärzte in Ostwestfalen hinzu. Sie haben das Herzzentrum in Bad Oeynhausen gesehen und Kliniken in Detmold sowie Lemgo besucht. Der Austausch hilft sowohl den deutschen als auch den ukrainischen Ärzten ihre Standards zu erhöhen und das Leben ihrer Patienten zu erleichtern.

Hilfstransporte

Ob alte Tische, Stühle, Schultafeln oder Möbel des alten Rathauses in Bad Salzuflen: In der Ukraine werden sie von verschiedenen Einrichtungen weiter genutzt. Der Verein organisiert, was die Menschen in der Region Wolhynien gebrauchen können. Wir kümmern uns um Sponsorengelder für die Transporte, helfen beim Verladen und bürokratischen Hürden.

Studentenfortbildung und Jugendaustausch

Im Jahr 2018 besuchen uns Deutschlehrer aus der Ukraine. In Herford lernen sie unter anderem das Berufskolleg kennen.

Seit der Gründung des Vereins bekommen jedes Jahr die Studenten der Universitäten in Lutsk die Möglichkeit, für mehrere Wochen nach Deutschland zu kommen. Das Programm „Hospitation in der Bundesrepublik Deutschland“ nehmen zahlreiche Studenten gerne in Anspruch, auch nach der Neuregelung der Reisefreiheit. Seit dem 11. Juni 2017 können Bürger der Ukraine ohne Visum in die Länder der Europäischen Union einreisen.

Während der Hospitation lernen sie deutsche Betriebe, Behörden und Banken kennen. Sie leben bei Gasteltern, sprechen jeden Tag Deutsch und knüpfen Freundschaften. Das Zertifikat am Ende der Hospitation ist ein hilfreiches Zeugnis für den beruflichen Werdegang.

Fortbildung ukrainischer Lehrer

Jedes Jahr besucht eine Auswahl an Deutschpädagogen aus der Westukraine das schöne Ostwestfalen, auf Einladung des Vereins. Während ihres Aufenthalts lernen sie Schulen und Jugendeinrichtungen in den Kreisen Lippe und Herford kennen. Sie gewinnen einen Eindruck über das deutsche Schulsystem und die Zusammenarbeit der Kindertageseinrichtungen, Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen, den Gymnasien und der Offenen Ganztagsschulen.

Kulturelle Förderung

Beim deutsch-ukrainischen Abend im Jahr 2017 singt das Ensemble der ukrainischen Volksmusik „Quellen“ im Bahnhof Bad Salzuflens.

Der Austausch von Kultur ist für alle Beteiligten eine Bereicherung. Seit der Gründung des Vereins haben uns verschiedene Folklore-Gruppen der Ukraine in Deutschland besucht um hier aufzutreten. In Zukunft wollen wir auch zeitgenössischen Künstlern und Gruppen moderner ukrainischer Musik die Gelegenheit geben, hier in Deutschland vor Publikum aufzutreten. Unsere Idee: Bei dem Austausch von Lehrern und Studenten haben wir viel Erfahrung gesammelt. In Zukunft könnten wir das gleiche mit Künstlern beider Länder organisieren, in Zusammenarbeit mit dem Kreis Lippe und der Stadt Lutsk.

Außerdem wollen wir Kurzreisen anbieten, insbesondere in die Stadt Lutsk und in die Region Wolhynien.

Unsere Ziele zusammengefasst
  • Humanitäre Hilfe
  • Jugendbegegnungen, vor allem der Austausch von Studenten und Praktikanten
  • Pflege von kulturellen Kontakten